Die Welpenstunde am 25.07.2020 und 01.08.2020 entfällt!

Ersatztermine sind Mittwoch, der 22.07.2020 und 29.07.2020 um 19 Uhr.

Juhu! Unsere Hunde dürfen sich wieder auf´s Training freuen! 🙂
Am 16.05.2020 dürfen wir wieder unseren Trainingsbetrieb aufnehmen!
 
Alle Übungsstunden werden bis auf Weiteres wie geplant stattfinden. Sollte sich diesbezüglich etwas ändern, werden wir dies auf unsere Homepage ankündigen.
 
Auch zu den Übungsstunden müssen einige Dinge beachtet werden, um unnötige Ansteckungsgefahren zu vermeiden:
 
1) Bitte kommt erst zu Euren jeweiligen Übungsstunden pünktlich zum Platz, damit die Anzahl der anwesenden Hundesportler zeitweise nicht zu stark ansteigt. Das heißt, dass z.B. die THS-Leute sich auch wirklich erst um 15:00 Uhr am Samstag am Platz einfinden.
 
2) Bitte kommt ohne Begleitpersonen zum Platz. Es sollten bitte nur Hundeführer mit Ihren Hunden zum Übungsplatz kommen.
 
3) Bitte beachtet alle die allgemeingültigen Abstandsregelungen und Verhaltensweisen zum Thema Corona!
So sollte doch ein geregelter Trainingsbetrieb wieder möglich sein!
 
Prüft bitte immer den aktuellen Stand auf unserer Homepage!
 
Wir freuen uns auf Euch!
 
 

Trotz schwieriger Zeit kann sich der Hundesportverein Weeze (GHSV Weeze) über zwei Großspenden freuen 

Weeze. Nicht nur für viele Betriebe und Firmen ist ein Überleben in Zeiten der Corona-Krise sehr schwer geworden. Auch zahlreiche Vereine, die ihren Betrieb still legen mussten, sind hart vom Lock-Down betroffen. Da geht es dem Weezer Hundesportverein nicht anders. Ob Turnierhundesport, Obedience, Agility, I-BGH-Abteilung, Funsport oder Grundausbildung – die Kontaktsperre erlaubt weder Sport mit dem Hund noch ehrenamtliches Engagement für den Verein, der für viele ein zweites Zuhause geworden ist.

Aber es gibt für den Weezer Hundesportverein Lichtblicke: 25 Tonnen Mutterboden sponserte die Firma Dicks GmbH & Co. KG den Weezer Hundesportlern für ihren Trainingsplatz am Hamscher Weg. Agrarservice Schmitz aus Weeze kümmerte sich um den kostenlosen Transport. Kurz darauf konnte der langjährigen Platzwart Eugen Ripkens auch noch den dringend benötigten Sand mit dem ersten Vorsitzenden des Hundesportvereins, Wolfgang Feddema, in Empfang nehmen. Über 100 Tonnen Sand spendierte nämlich die Teunesen Group mit Sitz an der Knappheide in Weeze.

Beides wird für die grundlegende Sanierung des Bodens dringend benötigt. Eugen Ripkens, nach all den Jahren bereits so etwas wie ein „Profi“ in Sachen Hundeplatzboden, erklärt: „Für den Sportplatz von Mensch und Hund müssen wir regelmäßig mit vielen Ehrenamtlichen vom Verein die Anlage sanieren. Der Sport bei Wind und Wetter setzt dem Rasen alle Jahre wieder sehr zu.“

Und da sind die Ansprüche für einen Hundeplatz, der bereits zahlreiche Meisterschaften – bis hin zu den Deutschen Meisterschaften – mustergültig ausgerichtet hat, schon recht hoch.

Aber sobald die Sperre des Platzes aufgehoben wird, bzw. die Kontaktverbote nicht mehr so streng durch gehalten werden müssen, wie es zurzeit noch der Fall ist, werden wieder helfende Hände dem Vorstandsteam um Wolfgang Feddema als „Chef“ und Eugen Ripkens als Platzwart bei der Verteilung der Sandmassen helfen.

Der Mutterboden konnte bereits vor der Sperre verteilt werden. Der Sand wird letzte Unebenheiten füllen und den Boden für die anspruchsvollen Leichtathleten mit ihren flotten und gehorsamen Vierbeinern wieder griffiger machen.

„Für die großzügigen Erd- und Sandspenden sind wir den heimischen Firmen zutiefst dankbar. Das ist ja gerade auch in diesen schweren Zeiten der Corona-Krise mit ihren heftigen Auswirkungen auch auf die regionale Wirtschaft nicht selbstverständlich“, betonte Feddema stellvertretend für alle Vereinsmitglieder.

 

 

Auf Weisung der Landesregierung NRW müssen wir unseren Platz nun leider doch bis zum 19.04.2020 schließen und schweren Herzens unseren Trainingsbetrieb einstellen!
Sollte es weitere Änderungen geben, werden wir Euch über Facebook und unsere Homepage informieren!
Bleibt gesund!

Aus aktuellem Anlass der sich immer weiter zuspitzenden Lage zum Thema Corona Virus und der aktuellen Weisung des DVG müssen wir leider die GHS-Frühjahrsprüfung am 15.03.2020 absagen. 

Es ist sehr bedauerlich, aber es dient dem Wohle aller.

 

Unser Trainingsbetrieb wird wie gewohnt am 14.03.2020 stattfinden. Über den weiteren Trainingsbetrieb werden wir anschließend entscheiden.

Wie in jedem Jahr, haben wir Karnevalisten vom GHSV Weeze am 22.02.2020 wieder am Kinderkarnevalsumzug in Weeze teilgenommen.

Das Motto in diesem Jahr war bei uns: " Gott sei Dank! Wir sind dabei mit unserer Übeltäterei!!!" - Max und Moritz von Wilhelm Busch.

Wir hatten sehr viel Spaß, wie immer!

Unser Veranstaltungskomittee hat mal wieder ganze Arbeit geleitet mit Kostümen, Essen, Getränke, Wagenbau etc.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

 

Wie in jedem Jahr, haben wir Karnevalisten vom GHSV Weeze am 22.02.2020 wieder am Kinderkarnevalsumzug in Weeze teilgenommen.

Das Motto in diesem Jahr war bei uns: " Gott sei Dank! Wir sind dabei mit unserer Übeltäterei!!!" - Max und Moritz von Wilhelm Busch.

Wir hatten sehr viel Spaß, wie immer!

Unser Veranstaltungskomittee hat mal wieder ganze Arbeit geleitet mit Kostümen, Essen, Getränke, Wagenbau etc.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!